Wie alles begann

Warum mache ich das Millemiglia

Schon lange bevor das Millemiglia in Murr seine Tore öffnete war ich mit der Gastronomie eng verbunden. Wenn ich genau darüber nachdenke ist der Gastraum schon immer ein Teil meines Lebens. Ich habe mich dort immer schon wohl und zu Hause gefühlt. Deshalb ist auch nach und nach, mit jedem Jahr, das ich älter wurde der Traum in mir gewachsen ein kleines gemütliches Eiscafe zu eröffnen.

Zuerst aber war der Traum der Vernunft gewichen. "Nach der Schule macht man eine Ausbildung, damit man was in der Hand hat.", so oder so ähnlich war der Tenor meiner Erziehung. Somit habe ich die Schule beendet und eine Ausbildung zum Industriemechaniker absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Daraufhin habe ich bei der Firma Bosch in der Fertigun ggearbeitet. In der Freizeit jedoch h abe ich in jeder freien Minute in der Gastronomie gejobbt. Dort habe ich Erfahrungen gesammelt, wie man zu den Gästen eine Beziehung aufbaut und den gesamten Ablauf in der branche von Grund auf gesehen und daraus gelernt.

Bei dieser Freizeitbeschäftigung ist mein Traum immer weiter gewachsen und ich habe meine Augen offen gehalten um ein geeignetes Objekt zu finden um den Traum endlich ahr werden zu lassen.

Wenn man auf etwas wartet und eigentlich schon loslegen will kommt es einem oft so vor, als ob die Zeit stehen bleibt oder zumindest extrem langsam vergeht. Nun war ich ständig am Suchen, habe meine Augen offen gehalten um immer bereit zu sein, wenn sich die Gelegenheit für mich auftut, die mein Leben für immer verändern soll.

Nach schier endlos scheinenden Jahren hat sich im Jahr 2010 in Murr die perfekte Lösung für mein Vorhaben abgezeichnet. Der Dorfplatz wurde komplett neu gestaltet und eine ehemalige Speisegaststätte bot für mich den passenden Rahmen. Ich habe mir die Räumlichkeiten angesehen und mich sofort in diese verliebt. In meiner Vorstellung habe ich dann schon alles so umgebaut und eingerichtet, dass daraus das gemütlichste Eiscafe im ganen Bottwartal wird. Es galt noch etliche Hürden, Genehmigunen zu meistern. Der Gemeinderat und den örtlichen Handels- und Gewerbeverein musste für meinen Traum begeistert werden. Für die Räumlichkeiten gab es eine große Anzahl von Bewerbern, gegen die ich mich ebenfalls behaupten musste. Es war eine harte und aufreibende Aufgabe meinen Traum so zu Papier zu bekommen, dass auch Zweifler und mögliche Gegner überzeugt werden konnten. Zumindest musste das Ziel erreicht werden, dass bei der Abstimmung und der Auswahl eine Mehrheit des Entscheidungsgremiums für mich stimmt.

Nach diesen schier unnüberwindbaren Aufgaben hat sich dennoch alles für mich zum Guten gewendet. Ich habe mich beim Umbau und bei der Einrichtung des Cafes voll ins Zeug gelegt. Ich habe Sonderschichten auf meiner Baustelle eingeschoben um alles so perfekt wie in meiner Vorstellung umzusetzen. Das hat natürlcih sher viel Zeit und Energie gekostet. Die ZEit verging dabei wie im Flug und der Tag der Eröffnung rückte immer und immer näher. Jedes Detail muss zur Eröffnung passen. Es soll Flair haben und gemütlich sein. Diesen Anspruch habe ich an das Eiscafe und an mich. Die Gäste sollen sich wohlfühlen und es soll ein besonderer Platz für jeden einzelnen Gast sein.

Noch in der Nacht vor der Eröffnung habe ich die letzten Details fertig bekommen, die Vorbereitungen für den Eröffnungstag erledigt und beinahe kein AUge zubekommen vor lauter Aufregung und Vorfreude auf den Beginn einer neuen Äre in meinem Leben.

Endlich ist es soweit, der 15. März ist da, ich liege wach und gehe in Gedanken alles wieder und wieder durch. Habe ich alles eingekauft? Ist alles an seinem Platz? Wird überhaupt jemand kommen? Diese und viele wietere Fragen haben mich wach gehalten. Ich fieberte der Eröffnung entgegen. Nur noch eine Stunde, bis ich das Cafe eröffnen darf. Jetzt muss alles passen. Ich kann nichts mehrtun ausser meine Erfahrung einzubringen und zu hoffen, dass auch Gäste kommen.

Tatsächlich, als ich zur Türe ging um aufzuschließen waren schon viele Gäste da und haben gewartet. Ich war überwältigt von so viel Zustimmung und Interesse von der Öffentlichkeit. Sie sind alle gekommen, weil ich  meinen Traum verwirklicht habe und mein Eiscafe eröffne. Jetzt bleibt keine Zeit mehr zu überlegen. Alles muss passen. Die Bestellungen müssen aufgenommen, die Eisbecher zubereitet, die Getränke serviert und die Gäste wollen unterhalten und freundlcih bedient werden. Es war ein voller Erfolg. Ein Tag, dertotal überwältigt hat. Ich war total geschafft und überglücklich diesen Schritt gengen zu sein. Jetzt darf ich meinen Traum leben. Meine Gäste haben einen  Anlaufpunkt zum wohlfühlen und mal für einige Zeit vom Alltag abzuschalten und zu genießen.

Seit nunhemr 10 Jahren lebe ich  meinen Traum. INzwischen ist das Eiscafe weit über die Grenzen von Murr und Bottwartal bekannt für sein Flair und seine ausgezeichnete Qualität. Darauf lege ich von Anfang an großen Wert. Mein Eis soll ausschließlich aus gen GRundzutaten der Eisherstellungn bestehen. Ich verzichte auf jegliche künstliche Zutaten, keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstätker sind in meinem Eis enthalten. Die Zutaten sind aus unserer Region. Die Milch in Demeterqualität kommt vom örtlichen Bauernhof Bühler aus Murr. Die weiteren Zutaten sind ausschließlich von höchster Qualität. Das Fruchteis ist bei uns hauptsächlcih vegan und durch einen extrem hohen Fruchtanteil außerordentlich voll im Geschmack.

2013 habe ich zusätzlich zum Eissortiment noch eine warme Küche integriert. Jetzt biete ich auch Pizza und Pasta an. Auch bei den Zutaten für die Küche steht bei der Auswahl die Qualität an oberster Stelle. Das Mehl z.B. kommt von der Friesinger Mühle in Kirchberg. Diese Qualität shmeckt man und die Gäste kommen sehr gerne wieder.

Ich freue mich darauf auch sie (wieder) bei mir im Millemiglia begrüßen zu dürfen
Euer Mahir Kizilbel

Speisekarte
Vorschlag von Bodo
Speisekarte2020.pdf
PDF-Dokument [929.5 KB]

Kontakt

Eiscafé & Vinothek Mille Miglia
Dorfplatz 2
71711 Murr

 

Telefon: 07144-8890820


 E-Mail
millemigliamurr@freenet.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

 

Wenn Sie einen Tisch reservieren möchten oder Fragen haben, rufen Sie uns bitte an: 07144-8890820
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eiscafe | Ristorante Mille Miglia
Eis & Pizza & Pasta